• 15.10.2022
    | 21:00 Uhr
    GRAPHA – „bös lecker“
    Swingender Jazz aus Tirol
    Eintritt: 18€ /
    12€
    / 8€
    ZAC:14€

    Raphael Huber ts, comp /Frederik Mademann as / Jonas Brinckmann bars / Vincent Eberle tp / Thorben Schütt tb / Maximilian Leiss b / Christoph Huber dr

    Der Saxofonist und Flötist Raphael Huber ist fest in der Münchner Jazz-Szene verankert. Seit 2014 studierte er am Jazz-Institut der Musikhochschule München, er ist Mitglied der Jazzrausch Bigband und unterrichtet an einer Musikschule in Olching. Hier hat er jetzt auch seine erste eigene Band GRAPHA zusammengestellt, ein Septett mit vielen local heroes wie Maximilian Hirning oder Vincent Eberle. Und doch vermeint man, auf deren Debütalbum „Bös’lecker“ Hubers Herkunft heraushören zu können, seine Tiroler Heimat nämlich.

    Der Saxofonist und Flötist Raphael Huber ist fest in der Münchner Jazz-Szene verankert. Seit 2014 studierte er am Jazz-Institut der Musikhochschule München, er ist Mitglied der Jazzrausch Bigband und unterrichtet an einer Musikschule in Olching. Hier hat er jetzt auch seine erste eigene Band GRAPHA zusammengestellt, ein Septett mit vielen local heroes wie Maximilian Hirning oder Vincent Eberle. Und doch vermeint man, auf deren Debütalbum „Bös’lecker“ Hubers Herkunft heraushören zu können, seine Tiroler Heimat nämlich.